Doghouse

Warum die Motorverkleidung „Doghouse“ genannte wird dürfte schnell klar sein.
Die hat im Lauf der Jahre sehr gelitten und auch unten am Rand hat der Rost sich seinen Teil geholt. Hält sich aber alles in Grenzen. Also die alte Isolierung und Dämmung raus, ein paar Bleche angefertigt und nach einem guten Tag sah alles schon wieder recht ordentlich aus.

Eigentlich will ich die mit Schnellverschlüssen an der Karosserie befestigen. Mal sehen ob das klappt. Jetzt kommt der Kram erst mal in die Ecke bis der Rest soweit ist.