8

Jetzt geht’s an die Wäsche….

Die Kathrin hatte heute Geburtstag! Alles Gute von der Depandance aus Übersee! Wir wären gern dabei gewesen und hätten mit Dir gefeiert. Dafür war heute Shopping und Meeting-Tag. Auch schön…

Ne falsch… erstmal haben wir festgestellt, das wir genau 100m neben dem Walk of Fame … also dem Bürgersteig mit den Sternen im Boden drin wohnen. Ich hab mal den ersten fotografiert, Pearl Bailey… und den Rest Rest sein lassen, sonst wird man einfach nicht fertig. Ansonsten viel Touriquatsch, aber wir wollten ja auch nur mal gucken.

Dann haben wir uns mit Julie, einer Bekannten von Janet getroffen, die eigentlich in Brooklyn lebt aber gerade auf Verwandschaftsbesuch in LA ist. Mit ihr waren wir bei Papermoon Vintage, einem echt coolen Laden, und ich musste feststellen, das mir erschreckenderweise Cowboyhüte stehen… jetzt nehm ich am Ende einen mit…. brauch ja schließlich ein stilechtes Outfit zum Bass spielen… was in der Folge nach sich zieht, dass ich wieder Bass spielen muss… die Geister die ich rief.

Julie macht irgendwelche abgedrehten Kunstprojekte mit analogem Film. War spannend sich mit ihr zu unterhalten und wir haben von ihr auch noch ein gutes Zwei-Tage-in-LA-Programm bekommen, das wir gleich in die Tat umgesetzt haben.

Also erst nach Burbank, einem Stadtteil mit hoher Vintageläden-Dichte. Da gab’s auch ne Menge Matrosenanzüge, ich bin also für die nächste Zeit erst mal gerüstet. Janet dagegen ist verzweifelt von einem coolen Teil zum nächsten geschlittert und konnte sich nicht entscheiden, also erst mal alles zurück legen lassen, denn schließlich hatten wir noch ein Date mit Phil, dem Cheffe von Remix-Vintage Shoes.
Nachdem Janet alles anprobiert hat was da war haben wir noch nachts um drei Kathrin aus dem Bett geklingelt, denn die hatte Geburtstag und hatten versprochen wir bringen ihr was mit. In einer ausgiebigen What’s App Videokonferenz wurden wir dann fündig und Kathrin durfte ein paar Dollar leichter wieder an der Matratze horchen….

Im Anschluss waren wir mit Phil noch aufs authetischste mexikanisch Essen und Margarithas trinken. Das war lustig, das anschließende Parkplatzsuchen dann weniger.

Morgen geht’s dann weiter mit dem Shopping und vielleicht schaffen wir’s dann auc endlich ans Meer 🙂

With thee I swing, baby
For thou art so entrancin‘
My heart goes bing, baby
Whenever we start to dance

8 Gedanken zu „Jetzt geht’s an die Wäsche….“

  1. Das mit dem Hut probier ruhig mal, mein Nachbar rennt ständig damit rum. Ich hab auch einen, aber Fehlkauf. Mein Kürbis war dicker, als ich dachte.

    • Ja ich und Countrystyle… geht ja eigentlich gar nicht, aber irgendwie ist’s lustig… im Zweifel hab ich halt ein Geburtstagsgeschenk für meinen Dad 🙂

  2. Voll süß, in dem Laden schaut es aus, als würde Harry Potter seinen Zauberstab dort kaufen 😉
    PS: Was ist denn das für ein Chaos mit allen Bildern durcheinander?? (ist das nur bei mir?) Da wird digital mitfahren noch zur Arbeit 😉

    • Ne, da kauft Hermine ihre goldenen Pantoffeln 🙂 Sorry…. hab den falschen Knopf gedrückt und jetzt dann wurden einfach mal alle Bilder geladen 🙂

  3. Ihr seid einfach die Allerbesten!!! Es war so grossartig, mit euch nachts um 3 im Nachthemd live durch den Remix-Vintage -Laden zu wandern ❤️ mit vor Ort -Übersee Beratung durch Janet 😆.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.