2

South Bend, IA – Maumee, OH

Heute war Familienausflugtag.

Warum nicht zwei Leihwagen benutzen …. die Tante am Flughafen sah das anders, als ich noch einen Leihwagen mieten wollte. Als Privatperson geht das wohl nicht. Hab ihr dann erklärt, dass ich in der aktuellen Karre nur Müll liegen habe und deshalb nur zwei Sitzplätze und meine Mum eingeflogen ist, um den Tag mit uns zu verbringen. Nach ein bisschen Diskussion haben wir dann irgend so eine lumpige Reisschüssel bekommen und sind nach Nappanee gedüst.
Meine Mum hat uns dort zu Newark geschleppt, der Firma von der sie und ihr Typ ein Wohnmobil haben. Meine Mum ist nämlich ganz dicke in der Wohnmobilcruiser Szene. Was ist nur aus den Rentnern geworden? … mein Opa ist mit 65 im Garten verschwunden und hat Gurken gezogen und erst bei seinem Ableben aus selbigem heraus getragen worden und jetzt haben alle, aber wirklich alle, ein Wohnmobil und düsen um die Welt und belegen alle Scheunen so dass ich meine Müllkutschen nirgendwo mehr parken kann.

Also gab’s eine Firmenführung wo die in 28 Tagen ein 500.000,- $ Wohnmobil zusammentackern. Das war schon recht imposant. Mein mental hochwertiges Kind hat dann schnell mal ausgerechnet was die an Umsatz machen und ich denke jetzt drüber nach in die Branche zu wecheln…. ne… doch nicht…. die Kunden wäre mir zu doof, man braucht ne Menge Platz und…. Angestellte… igitt!

Dann waren wir in einer Art Zoo und haben uns Amish angeguckt. Eigentlich waren wir im Supermarkt und haben uns einen 16er Fried-Chicken-Kübel als Mittagessen reingezogen, also endlich mal auf Assi-art amerikanisch Essen gehen…. und in Wirklichkeit haben die sich wahrscheinlich gedacht was wir für Deppen sind. Also hatte jeder seinen Spaß. Cool finde ich ja, dass die extra Parkplätze für deren Kutschen haben und die ganz normal im Verkehr so mitgurken…

Dann war der Tag auch schon fast rum und wir haben meine Mum zum Flughafen gebracht und wir haben noch ein paar Meilen nach Osten gut gemacht. Ich bin ganz schön oft an Flughäfen in diesem Urlaub…. Aber war toll, dass wir wenigstens einen Tag zusammen hatten.

Das Kind und ich sind dann noch in einen Liquer Store und haben Moskow Mule Zuataten gekauft. Ganz klassisch in einer Papiertüte… ich dachte schon, das ist ein Gerücht. Und jetzt ist Papa und Kind Party im Motel mit eloquentem Austausch von Lebensweisheiten. In dem Sinne… bis morgen 😉

It was the third of September
That day I’ll always remember, yes I will
‚Cause that was the day that my daddy died
I never got a chance to see him
Never heard nothin‘ but bad things about him
Momma I’m depending on you to tell me the truth
Momma just hung her head and said, son
Papa was a rolling stone
Wherever he laid his hat was his home
And when he died, all he left us was alone
Papa was a rolling stone (my son, yeah)
Wherever he laid his hat was his home
And when he died, all he left us was alone
 

2 Gedanken zu „South Bend, IA – Maumee, OH“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.